Arbeiten bei MOLL-MOTOR

Mit etwa 90 Mitarbeitern ist MOLL-MOTOR sowohl in Stockerau und Umgebung, als auch für Pendler entlang von S1, S3, B4, S5 und B6 ein wichtiger Arbeitgeber. Unsere Mitarbeiterfluktuation ist niedrig, aber wir wachsen seit Jahren stetig. Deshalb haben wir regelmäßig Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften.

Auch aus der aktuellen Krise gehen wir bis jetzt gestärkt hervor und konnten unseren Umsatz steigern. Deshalb stellen wir immer wieder zusätzliches Personal ein und freuen uns über Ihre Initiativbewerbung, um uns bei Bedarf sofort bei Ihnen melden zu können.

MOLL-MOTOR ist ein Familienunternehmen, in dem die Abteilungsgrenzen flexibel gezogen sind. Dadurch ergibt sich für Mitarbeiter mit Eigeninitiative immer die Möglichkeit, zusätzliche Verantwortung an Schnittstellen zu anderen Abteilungen zu übernehmen.

Die Bezahlung wird bei der Einstellung vereinbart, und liegt bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung über dem Kollektivvertraglichen Mindestgehalt. Die Beschäftigungsverhältnisse unterliegen dem Kollektivvertrag Metallgewerbe, hier finden Sie die Bestimmungen für Arbeiter und Angestellte.

Werkstatt

Berufe: Mechatroniker/in, Lackierer/in bzw. Industrielackierer/in, Reparatursachbearbeiter/in, Versandsachbearbeiter/in, Lagerarbeiter/in, Hilfskraft Werkstatt, Lehrling Mechatronik, (Führungskraft Werkstatt).

Wir bauen Elektromotoren um, fertigen Getriebe aus Einzelteilen, bauen Motoren mit Getrieben zusammen, oder fertigen gleich ganze Baugruppen für Maschinenbauer. Vormaterialien werden bei Anlieferung übernommen und bis zur Bearbeitung eingelagert. Aus dem ERP-System werden Kommissionierlisten ausgedruckt, nach denen der Zusammenbau erfolgt. Manche Umbau- Montage- oder Überprüfungsarbeiten kommen häufig vor und benötigen nur handwerkliches Geschick, aber keine besonderen Vorkenntnisse. Wir testen die Motoren, Getriebe und Servomotoren mit Analysegeräten, und reparieren sie, vorwiegend für Produktionswerke. Ein Teil der Antriebe wird neu lackiert, entweder um sie vor bestimmten Umgebungsbedingungen zu schützen, oder um Farbwünsche zu erfüllen. Ist die Ware fertig, wird sie transportsicher verpackt und der Spedition übergeben.

Vertrieb und Einkauf

Berufe: Technischer Vertrieb (Innendienst/Außendienst), Vertriebsassistenz, Technischer Einkauf, Lehrling Industriekaufmann/-frau, (Führungskraft Vertrieb, Führungskraft Einkauf)

Wir verkaufen Antriebe überwiegend an Geschäftskunden. Dabei pflegt unser technischer Vertrieb die Beziehungen zu Bestandskunden und akquiriert Neukunden. Ca. 60% des Umsatzes wird in Österreich generiert, ca. 40% in anderen Ländern der EU, wofür Fremdsprachenkenntnisse von großem Vorteil sind. Manche Verkaufsingenieure sind stärker im Außendienst, andere stärker im Innendienst tätig, es gibt aber keine völlige Trennung. Wir verhandeln Preise und Konditionen für Standardantriebe, oder unterstützen Kunden bei einmaligen Projekten. Um den passenden Antrieb zu wählen, sind technische Kenntnisse auf zumindest HTL-Niveau, sowie spezifische Erfahrung mit Antrieben nötig, die in der Regel mittels Einschulung durch erfahrene Mitarbeiter erworben werden. Für Kundenanfragen müssen Lagerstände und Lieferzeiten geprüft werden. Ist der Auftrag gewonnen, wird dieser in unser ERP-System gebucht. Fertige Ware oder Vormaterialien werden bei Lieferanten bestellt. Teilweise anhand von Vorschlägen aus dem ERP-System, teilweise projektbezogen. Mit den meisten Lieferanten erfolgt die Kommunikation auf Englisch.

Verwaltung

Berufe: Allgemeine Verwaltung, Buchhalter/in, Lohnverrechner/in, Logistiker/in, Lehrling Industriekaufmann/-frau, Qualitätsmanager/in, EDV-Betreuer/in, Facility Management, Reinigungskraft.

Wie in jeder Firma gibt es bei uns eingehende und ausgehende Poststücke. Telefongespräche müssen an die richtige Ansprechperson vermittelt, E-Mail-Anfragen richtig eingeschätzt und weitergeleitet werden. Außerdem werden Lieferantenrechnungen kontrolliert, verbucht und überwiesen, Kunden- und Lieferantendaten im ERP-System aktualisiert, Vertriebsakte archiviert, Formulare ausgefüllt, Transportdokumente erstellt und Transporte bei Speditionen angefragt und beauftragt. Regelmäßig müssen auch Überstunden und Reisespesen abgerechnet, Löhne und Gehälter ausgezahlt werden. MOLL-MOTOR ist nach ISO9001 zertifiziert, das Qualitätsmanagement sowie Audits werden von einer zuständigen Person betreut. Für die weitgehend von Fremdfirmen bereitgestellte EDV wird im Haus ein First-Level-Support unterhalten. Darüber hinaus ist ein Fuhrpark von mehr als 10 Firmenfahrzeugen zu verwalten. Auch Reinigungen und Reparaturen an Gebäuden und Einrichtung sind bei Fremdfirmen oder eigenem Personal zu organisieren

Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung und würden Sie gerne in einen Bewerberpool aufnehmen, um Sie gegebenenfalls auch zu einem späteren Zeitpunkt zu kontaktieren, um eine passende Stelle zu besetzen. Bitte geben Sie uns in Ihrer Bewerbung die Erlaubnis zur dauerhaften Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Aktuell Offene Stellen